B&B Oberhaushof
Feldbach

Auftragsart Direktauftrag
Planung/Ausführung 2019-2021
Bauherrschaft Privat
Bauleitung Bauleiterosterwalder GmbH, Uster
Bauphysiker BWS Bauphysik AG, Winterthur
Leistungsumfang Projekt, Ausführungsplanung, gestalterische Leitung

Der intakte, kantonal denkmalgeschützte Hof Oberhaus liegt in Feldbach am Zürichsee und setzt sich aus Haupthaus, Trotte, Waschhaus, Scheune, Hühnerstall, Schopf und Bootshaus zusammen. Seit dem 16. Jahrhundert befindet sich die Anlage im Besitz der Familie Bühler und wurde von dieser bewohnt und bewirtschaftet.

Das Oberhaus wurde 1743 erbaut und bis 2017 von der Familie Bühler bewohnt. Neben dem Ausbau, der grösstenteils noch im ursprünglichen Zustand erhalten ist, beherbergt das Oberhaus Alltagsgegenstände aus 300 Jahren. Rosmarie Bühler hat diese Gegenstände über 30 Jahre sortiert und den verschiedenen Familienmitgliedern zu geordnet.

Die Umnutzung zu einem B&B macht das Oberhaus und die Lebensspuren der Familie Bühler für ein grösseres Publikum erleb- und erfahrbar. Einerseits gewährleistet dies das weitere Bestehen des Gebäudes, andererseits wird der Eingriff in die bauzeitliche Substanz auf ein Minimum reduziert. Total werden drei Studios und drei Doppelzimmer ins Erd- und 1. Obergeschoss eingebaut. Ab dem 2. Obergeschoss werden die Alltagsgegenstände aus 300 Jahren aufbewahrt und ausgestellt. Das Waschhaus aus der Mitte des 18. Jahrhunderts wird zum Aufenthaltsraum für die Gäste und bietet einen wunderbaren Blick auf Rapperswil. Anstelle des Hühnerstalls wird ein neues Wohnhaus für eine weitere Generation der Familie Bühler erstellt. Dieses übernimmt die Proportion und Position des Vorgängerbaus und wird in Holzbauweise gebaut.