Stadtbibliothek Bild- und Tonstudio
Winterhur

Auftragsart Umbau
Planung/Ausführung 2020
Bauherrschaft Stadt Winterthur
Bauleitung Hinder Kalberer Architekten GmbH
Bauphysiker Zehnder & Kälin AG, Winterthur
Medientechnik Tonstudiospezialist: Talent Academy, Hombrechtikon
Leistungsumfang Projekt, Ausführungsplanung, Bauleitung

Es ist ein Anliegen der Winterthurer Bibliotheken, die digitale Alphabetisierung zu fördern. Das bestehende Angebot des Makerspaces soll durch ein Bild- und Tonstudio im 1. OG der Stadtbibliothek ergänzt werden.

Ziel der Angebotserweiterung des Makerspaces in der denkmalgeschützten Stadtbibliothek ist es, den Bibliotheksnutzerinnen und -nutzern die Möglichkeit zu bieten, mit Hilfe der technischen und softwaretechnischen Ausstattung eigene Audio- und Video-Projekte zu bearbeiten.

Um den Raum als Tonstudio nutzen zu können wird eine Box als Möbel in den Raum gestellt. Die weiche Hülle aus gewellten Filz bringt eine angenehme Atmosphäre in den Raum und funktioniert zusätzlich als Schallschutz. Das Innere der Box ist mit einem rotorangen Teppich ausgelegt und ist ein überraschender Farbakzent zu den grauen und schwarzen Tönen in der Bibliothek. Im gesamten Haus finden sich diese rotorangen Akzente wieder, so dass ein harmonisches Gesamtbild entsteht.